Verlorene Tage?

  Wir waren uns einig im Fühlen und Denken
  und wollten einander das Beste nur schenken.
  Wir ließen gemeinsam die Stunden verrinnen,
  um zusammen Erfüllung und Halt zu gewinnen.

  Oft denke ich jetzt an die Tage zurück,
  die uns beide verbanden in Einsicht und Glück.
  Ich verbrachte die Stunden voll Harmonie
  mit der Frau meines Herzens - der Poesie.

  Es waren vergeudete Stunden fürwahr,
  doch wurde ich bald ihres Reichtums gewahr,
  denn Leben sprießt kräftig aus dem feinen Staub,
  der entstand aus den Wolken von fallendem Laub.

  Was sind denn nun wirklich die Tage des Lebens,
  die wir genossen, verträumten, erlitten vergebens?
  Die Antwort wird manchen von uns überraschen,
  der krampfhaft versucht, jede Frucht zu erhaschen.

  © Reinhard Schmidt
 

 weiter

Index